Dieter Baronigg

Suche …
Generic filters

Probieren Sie … ArchitekturHolzFitness

Dieter Baronigg e.U.
Hauptplatz 3
8262 Ilz, Österreich

Unternehmensbeschreibung

Wir sind ein Familienbetrieb seit 1827 in der 6. Generation. Seit unserem letzten Umbau im Jahr 2019 legen wir besonderen Wert auf Frische, Regionalität und große Sortenvielfalt, welche sich auch in der Schulartikel-Handarbeits- und Bastelabteilung fortsetzt. Unser gemütliches Genussplatzerl ladet ein zum Genießen und Gustieren unserer regionalen Spezialitäten.

Wofür braucht es in Gesellschaft und Wirtschaft mehr Menschlichkeit?

  • zwischenmenschliche Kundennähe
  • Wertschätzung gegenüber Menschen und Lebensmittel
  • persönliche Gespräche

Was erhoffen Sie sich durch eine Ökonomie der Menschlichkeit?

  • es soll wieder mehr „MENSCHELN“
  • GEMEINSAM ist besser als EINSAM

Was tragen Sie zu einer Ökonomie der Menschlichkeit bei?

  • Kundengespräche
  • Regionalität soll immer mehr in den Vordergrund rücken
Zum gemeinsamen Wirken eingeladen von: Bewusst Gemeinsam Leben
Mehr anzeigen

WOLF NUDELN

Suche …
Generic filters

Probieren Sie … ArchitekturHolzFitness

WOLF NUDELN
Wiener Straße 37
7540 Güssing, Österreich

Unternehmensbeschreibung

Wir bei Wolf wollen die Umwelt so wenig wie möglich mit unserem Produkt belasten und trotzdem die höchste Qualität anbieten. Wie schaffen wir das? Durch unseren autarken Energiekreislauf, unsere verkürzten Transportwege und unsere Qualitätskontrollen. Durch die enge Zusammenarbeit von Wolf und österreichisch regionale Bauern verarbeitet Wolf ausschließlich österreichische Rohstoffe.

Warum braucht es in der Wirtschaft mehr Menschlichkeit?

Da wir als Unternehmen davon überzeugt sind die Konsumgesellschaft nur durch Ehrlichkeit und Menschlichkeit ändern können.

Weshalb treten Sie persönlich für eine Ökonomie der Menschlichkeit ein?

Wolf praktiziert die Ökonomie der Menschlichkeit seit Beginn an und wir wollen, dass auch dem Konsumenten bewusst machen.

Welchen Beitrag leisten Sie mit Ihrem Unternehmen jetzt schon zu einer Ökonomie der Menschlichkeit, bzw. welchen Beitrag wollen Sie leisten?

Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft, Ressourcen verwenden nicht verschwenden, Umweltbewusst sein

Zum gemeinsamen Wirken eingeladen von Nikolaihof Wachau GmbH & Co KG
Mehr anzeigen