Projektgruppe 02: Stationärer Handel – Leiter: In Klärung!

Die Zukunft des Einkaufens

Die Einkaufswelt wandelt sich dramatisch schnell, mit einem Klick im Internet sind fast alle Produkte schnell und billig beziehbar. Doch bringt der Onlinehandel dem Konsumenten gesamt betrachtet wirkliche Vorteile? Welchen Kreislauf stärke ich mit meinem anonymen Klick, nähre ich damit mein unmittelbares Lebensumfeld, oder geht die Wertschöpfung unwiederbringlich ins Ausland? Zudem die Frage, wo liegt der Entstehungsprozess und die Halbwertszeit des gekauften Produktes, ist es billig oder wirklich günstig? Wie fühlt sich das gekaufte Produkt oder die Dienstleistung an? Kann ich es auch wertschätzen?

Ist ein Geschäftslokal noch zeitgemäß?

Wenn ich nur die Ware und die Kosten sehe, meist nein. Egal ob Sportgeschäft, Elektro, Schuhe, Buch/Papier, Kosmetik, Apotheken oder Lebensmittel, diese Art des Verkaufs kostet mehr Geld, jedoch bietet sie auch mehr. In der persönlichen Begegnung kann ich überraschen, alle Sinne des Kunden berühren. Wir fördern mit der Ökonomie der Menschlichkeit, eine Wirtschaft die dem Menschen dient. Wir haben die Chance uns für den Menschen zu interessieren, der hinter dem Konsumenten steht, ein einzigartiges Plus. Berühren wir ihn, überraschen wir ihn, zeigen wir unsere Menschlichkeit.

Menschen brauchen Menschen

Ladengeschäfte schaffen Begegnungsräume – vor allem auch im ländlichen Raum. Gegenüber dem anonymen Onlinehandel agieren wir in Geschäftslokalen von Mensch zu Mensch. Wir sind soziale, voneinander abhängige Wesen und Ladengeschäfte Orte des Austausches und des Miteinanders. „Ohne intakte Ökonomie verliert auch der gesunde Mensch seine Überlebensfähigkeit.“ Dr. Günther Loewit, österr. Arzt und Schriftsteller.

Es braucht ein sowohl als auch

Dabei soll das eine das andere nicht ausschließen. Wir brauchen einen Klick bei dem es im stationären Handel Klick macht. Die Vorhaben sind bereits lange da, aber die konkrete Umsetzung raus aus der Nische ist noch nicht gelungen. Lasst uns gemeinsam etwas Einzigartiges realisieren. Einen großen Internetshop, der mit dem stationären Handel gekoppelt als eine wirkliche Marke für menschliche und zukunftsfähige Wirtschaft steht. Gemeinsam können wir in unserem Land wunderbare Wertschöpfung und Wertschätzung schaffen!

Gemeinsam schaffen wir Wunder

Wir sind 35.000 Ladengeschäfte!
Evolutionäre Entwicklung kann sich nicht entfalten, wenn wir an alten Konzepten festhalten, oder gar ein Zurück wollen. Die Wiederholung des gleichen, kann keine anderen Ergebnisse bringen, das sagte schon Einstein. Es braucht ein „Out of the Box“. Genau dazu laden wir ein. Wir spinnen neue Stoffe, mit Ihnen als ein entscheidend wichtiger Faden. Gehen wir los, mit einem JA/UND (statt ja/aber) und leben wir ein Unternehmertum in Freude, Leichtigkeit und Vertrauen. Gemeinsam schaffen wir eine Erlebniswelt in Würde und Reichtum. Werden Sie jetzt mit Ihrem Unternehmen ein Leuchtturm für Menschlichkeit und zeigen Sie das Ihren Kunden und Geschäftsfreunden.