„Menschlichkeit leben“ – Bewusstheit über das eigene Mensch-Sein – über den Sozialimpuls der Anthroposophie.

Ein Morgenimpuls mit Begleitung der SprachKünstlerin Sabrina Wendtner und Musikerin Elisabeth Rosskopf.

Wann: Samstag, 28. Mai 2022
Zeitpunkt: 06:00 bis 07:00 Uhr früh
Ort: Online via Zoom

Die Teilnahme ist unentgeltlich & wird nicht aufgezeichnet!

Der Österreicher Rudolf Steiner, der sich selbst als Philosophen der Freiheit sah, engagierte sich Anfang des 20. Jahrhunderts mit seinen Ideen zur „Sozialen Dreigliederung“ des gesellschaftlichen Organismus. Was bedeutet es, Freiheit im Geistesleben, Gleichheit im Rechtsleben und Brüderlichkeit im Wirtschaftsleben zu entfalten? Wie lebendig sind diese Impulse in unserer aktuellen Zeit?

Diesen Fragen und ihrem Potential möchten wir im kommenden Morgenimpuls nachspüren.

 

Unsere Begleiterinnen:

Sabrina Wendtner ist SprachKünstlerin, Brückenbauerin zwischen Kultur-Inseln, übersetzt von einem Verständnis-Ufer zum anderen, liebt es, Kinder und Erwachsene erblühen zu sehen und Wegbegleiterin zu sein.

http://www.sabrina-wendtner.com

 

Elisabeth Rosskopf blickt auf eine naturverbundene Kindheit am Bauernhof zurück. Der Ruf etwas „Sinnvolles“ in die Welt zu bringen wurde besonders laut als sie 2014 mit ihrer ersten Tochter schwanger war.  Elisabeth begann sich für obertonreiche Instrumente zu interessieren und eigene Musik zu komponieren: Herzensmusik für Kinder, und für alle, die einmal Kinder waren. Kurze Zeit später gründete sie „Musik macht glücklich“ und bietet seither Musik-Workshops für Kinder und Eltern.  Die Workshops und Eigenkompositionen erinnern ans Spüren und Träumen, an Geborgenheit und Urvertrauen, an Achtsamkeit und Dankbarkeit, an Leichtigkeit und Naturverbundenheit. Da kommt Lebensfreude auf.

https://www.musikmachtglücklich.at

Unsere Einladung

Raus aus der Komfortzone und rein ins Leben!

In dieser Impulsserie „Menschlichkeit leben“, die immer am Samstag um 6 Uhr morgens stattfindet, wollen wir für das Leben und aus dem Leben lernen.

Es geht nicht nur um Ihre Rolle als Mitarbeiter oder Unternehmer, sondern vor allem auch um Sie als Mensch!

In Co-Kreativen Prozessen liegt enorme Kraft und so laden wir ein, sich einzubringen, aber auch eine passive Inspiration im Bett ist in Ordnung. Schaffen wir es, gemeinsam Freude, Leichtigkeit und Vertrauen in den Alltag zu bringen!

In unserem inneren Wissen erkennen wir, dass es nichts bringt, sich um Vergangenheit und Zukunft zu sorgen, dennoch kennen wir das in unserem Alltag nur zu gut.
Es geht in jeder Situation um den Fokus auf das JETZT!

Teilnahme

Die Veranstaltung wird über Zoom durchgeführt.